Schwere Mängel in „Gutachten zur Familienpolitik“

Der Familienbund der Katholiken in Bayern beanstandet: : „Die Bilanzierung der familienpolitischen Leistungen krankt an methodischer I n k o m p e t e n z“. Wer von untauglichen Ansätzen ausgeht wird zu völlig abwegigen Ergebnissen kommen.

http://www.familienbund-bayern.de/19351.html

Ein Gedanke zu „Schwere Mängel in „Gutachten zur Familienpolitik“

  1. Methodische Inkompetenz?
    Ich glaube an bewusste Irreführung.
    Man halte Politiker und ihre Helfershelfer nicht für dumm und frage lieber nach den Absichten, die hinter ihrer Dummstellung stehen.
    Inkompetenz gilt als schädlich, Irreführung aber als schändlich.
    Da handelt man sich bei den Meinungsgegnern doch lieber den Vorwurf der Inkompetenz ein.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.