Zum Jahreswechsel

Liebe Leserinnen und liebe Leser, lassen Sie uns auch 2011 nicht aufhören, uns zu wehren gegen verordnete Lieblosigkeit unseren Kindern gegenüber. Lassen Sie uns nicht mutlos werden im Kampf gegen die Ungerechtigkeit, mit der Familien heute bestraft werden. Lassen Sie uns weiterhin unablässig anprangern, wenn Elternwirken von Seiten der Politik und der Medien abgewertet und diskriminiert wird.
Und bitte, empfehlen Sie unsere Seite weiter!

Bleiben Sie auch im Neuen Jahr beschützt und begleitet!
Das wünscht Ihnen für die Elterninitiative- Familiengerechtigkeit
Bärbel Fischer

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.