Was tut meinem Kind gut?

Dass die von Ursula v. d. Leyen mit viel Steuergeld forcierte Krippenbetreuung für Ein- bis Dreijährige  an der CDU-Basis durchaus kritisch gesehen wird, zeigt die Einschätzung von Frau Lieselotte Kemmler anlässlich einer CDU-Veranstaltung in Blitzenreute. Diese stand unter der Frage: „Erziehung – öffentliche Angelegenheit oder Privatsache?“ Lesen Sie nach auf S. 11 unter :  http://www.cdu-kreisverband-ravensburg.de/bilder/dokumente/cduintern0906.pdf

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.