Warum nicht vereint kämpfen?

Protest gegen das weitere Beschädigen von Familien lässt sich zwar
von allen Seiten vernehmen. Warum aber – so muss gefragt werden –
vereinen sich nicht alle Verbände, Initiativen und Interessengruppen
zu einem großen, schlagkräftigen Verbund mit dem einen Ziel, eine
Reform unseres Sozialgesetzes zu erreichen. Eltern mit Kindern dürfen
künftig nicht mehr schlechter gestellt sein als Zeitgenossen ohne
Kinder. Gerade, weil jetzt gespart werden muss, ergibt sich die
Chance, auf die skandalöse gesetzliche Benachteiligung von Familien
aufmerksam zu machen, die jahrzehntelang auf ihre Kosten den
Staatskarren gezogen haben. Das muss jetzt endlich anders werden.
Vielleicht ist der Deutsche Familienverband Vorreiter und Organisator?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.