Keine Gesundheitsdiktatur!

Liebe Freunde,

mit diesem Schreiben habe ich mich an unsere Bundestagsabgeordneten gewandt. Die Gefahr ist groß, in eine Gesundheitsdiktatur zu geraten. Mit Gesundheits-Apps (?) und Impfzwang werden wir total gläsern. Das sollten wir unbedingt verhindern. Bitte schreibt ebenfalls an unsere BTAbgeordneten ( wer will wortgleich )!
Bitte auch weitersagen!
Schöne Grüße in Eile
Bärbel Fischer
Hier noch eine Aufklärung:  https://www.youtube.com/watch?v=DxzMpNoZOL0
………………………………………………………………………………………………………………………….
Absenderanschrift
 
Sehr geehrte Frau ………. 
sehr geehrter Herr  ………….

 

Am 15. Mai will der Bundestag darüber abstimmen, ob wir Bürger künftig mit einem Immunitätsdokument nachweisen müssen, dass wir geimpft sind mit einem Serum, das noch nicht ausreichend auf Langzeitschäden  getestet wurde. Wer dieses Dokument nicht nachweisen kann, soll wie im totalitären China, einzelne Grundrechte verlieren und mit Repressalien bestraft werden.

Nach Art. 2.2 Grundgesetz haben wir Bürger das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Ich will selber entscheiden, ob, wogegen und wann ich mich impfen lasse.                            Es darf kein Gesetz beschlossen werden, das dieses Grundrecht aushebelt.

Ich bitte Sie, diesem Vorhaben  k e i n e s f a l l s  zuzustimmen, denn 
 
„Die Würde des Menschen ist unantastbar. 
Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt“ Art. 1.1 GG
Mit freundlichem Gruß
Name…..

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.