Deutschland stirbt aus

Einen kritischen Blick auf die ineffektive deutsche Familienpolitik angesichts rückläufiger Geburtenzahlen wirft FAZ.NET und stellt einen Mangel an Mut zum Kind fest. “ Immer mehr Politik, immer weniger Kinder“ und „Männer als Problem“ resümiert der Autor Jan Grossarth. Auch er verkennt das eigentliche Problem für den Kinderschwund, nämlich das Umlageverfahren, das seit 1956 für die Rentenpolitik maßgeblich Kinderlose bevorzugt und Eltern bestraft.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.