Aber bitte ohne Kinder!

So begrüßenswert die geplante Familienpflegezeit auch sein mag, das Familienministerium setzt zunehmend deutlich seine Priorität zugunsten der Alten. Im Blick auf die Vergreisung der Nation und im Blick auf Wählerstimmen mag dies ein Erfolg versprechender Schachzug sein. Dagegen scheint es in Berlin niemanden aufzuregen, dass kinderlose Frauen und Männer zu über 80 % um ihr "gutes" Leben bangen, sollten sie sich für ein Kind entscheiden. Die Gründe dafür liegen auf der Hand, wie die neue FORSA-Studie zeigt. Ergebnis: GUTES LEBEN am Familienstandort Deutschland gelingt offenbar nur OHNE NACHWUCHS!
http://www.guj.de/downloads/aktuell/eltern2011/forsa_Kinderkriegen_Berichtsband.pdf

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.