25 Milliarden für das, was die SPD für "Bildung" hält

Sigmar Gabriel profiliert sich – blind und taub für Alternativen – mit der bereits abgedroschenen Forderung, Kitas und Ganztagsschulen mit viel Steuergeld zu fördern. Wie alle anderen Parteien schert sich auch die SPD nicht um die verzweifelten Empfehlungen von Bildungsexperten, die für eine nachhaltige Bildungs- und Bevölkerungspolitik die Stärkung elterlicher Verantwortung fordern.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.