Rot-grüne Prioritäten in NRW

Weder die Stärkung von „Ehe und Familie“ noch der bedrohliche Geburtenrückgang werden im Koalitionsvertrag der neuen NRW-Regierung auch nur mit einer Silbe erwähnt. Das dringlichste Anliegen scheint ein anderes zu sein.

http://www.freiewelt.net/blog-2193/lesben-und-schwule-f%FCr-rot-gr%FCn-wichtiger-als-ehe-und-familie.html

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.