Nachtrag

Klammheimlich, und von Politik und Medien hierzulande ganz bewusst
ignoriert, zahlt Schweden inzwischen Eltern drei Jahre lang
monatlich 300 Euro, wenn sie ihr Kind zuhause erziehen und nicht in
die Kita bringen. Man hat offensichtlich aus den destruktiven Folgen
staatlicher Kinderverwahrung gelernt. Die deutsche Familienpolitik
aber zeigt sich beratungsresistent und will trotzig alle Fehler
selber machen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.