Karriereknick!?

Wieder meldet der Blätterwald, dass Frauen bei der Rente gegenüber Männern um 30% benachteiligt sind. Als Ausweg sehen Politik und Medien die „un-unterbrochene Erwerbsbiographie“. Zu Deutsch: Keine Zeit für Kinder! Kindererziehung und Familienarbeit sichern den Fortbestand unseres Staates und müssen deshalb auf die Altersversorgung angerechnet werden. Doch unsere Politiker weisen dies als unbezahlbar von sich. Ein Loblied auf die Familienfrauen singt Frau Almut Rosebrock in FreieWelt.net

http://www.freiewelt.net/blog-2208/frau-und-karriere.html

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.