Familien-oder Genderpolitik?

Die Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. lädt am 6. März zu einer familienpolitischen Tagung nach Stuttgart ein. Mit interessanten Einschätzungen nehmen namhafte Fachleute Stellung zu den aktuellen politischen Strömungen zur Veränderung der Gesellschaft.

Prof. em. Dr. Paul-Ludwig Weinacht von der Universität Würzburg spricht über 

Die sozialen und ethischen Grundlagen einer aktiven Familienpolitik.

Dr. Jürgen Liminski, Journalist und Buchautor wählte das Thema:

 „Die verratene Familie“ – was müsste geschehen?“

Gabriele Kuby, Buchautorin sieht einen 

Angriff auf die Familie durch die politisch forcierte Gender-Ideologie.

Interessenten können sich bis 19. Februar anmelden bei:

Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V.

Siemensring 54

76761 Rülzheim

Tel: 07272 / 3648

eMail: Stiftung-fuer-Oekologie-u-Demo@t-online.de

Ort: Jugendherberge Stuttgart International, Haußmannstr. 27,  70188 Stuttgart

Teilnahmegebühr: 50 € einschl. Mittagessen und Kaffee

Beginn 10:00

Ende    18:00

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.