Alte Kinderlose contra junge Eltern

Die WELT AM SONNTAG fühlt sich als erste grosse überregionale Zeitung durch den Befund einer Max-Planck-Studie vom November 2009 alarmiert. Schliesslich sprechen sich gerade (alte) Kinderlose dezidiert gegen weitere staatliche (= gesamtgesellschaftliche) Unterstützung für Eltern und ihre Kinder aus. Stattdessen befürworten sie verstärkte finanzielle Zuwendungen für die Rentnergeneration. Vor dem Hintergrund absehbar scharfer Verteilungskonflikte der vergreisenden und schrumpfenden deutschen Gesellschaft ist dieses Ergebnis höchst beunruhigend.


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.