„Die Aufzucht von Schweinen geht ins Bruttosozialprodukt ein, die Aufzucht von Kindern nicht“.

Der CDU Politiker und ehemalige Ministerpräsident von Baden-Württemberg geht mit der derzeitigen Familienpolitik hart ins Gericht. Zitat: Im Augenblick, bei dieser Bundesregierung, ist es so, dass nicht das Wohl des Kindes im Mittelpunkt steht, sondern das Wohl der Wirtschaft“.

http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/tuebingen_artikel,-Ex-Ministerpraesident-Teufel-kristisiert-CDU-Familienpolitik-_arid,117437.html

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.