Wo bleibt das familienpolitische Leitbild?

Für mehr Kinder in Deutschland wirbt ein Mitglied des höchsten Gerichts, der Bundesverfassungsrichter Udo Di Fabio (Karlsruhe). Der vierfache Vater bezeichnet es in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea als erstrebenswert, eine Familie zu gründen und damit Spuren in der Welt zu hinterlassen: „Kinder sind für mich ein Wunder, an dessen Entfaltung Eltern mit Liebe, Erziehung und Vorbild mitwirken können.“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.