Sozialexperten kommen zu Wort

Zu der Absage der Familienministerin an eine familienfaire Sozialreform, welche die Leistung der Kindererziehung als einen Geld werten Beitrag zu den Sozialversicherungen anerkennt, äußern zwei Experten, Herr Dr. Johannes Resch und Herr Dr. Kurt-Peter Merk, deutliche Kritik.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.