Mal was zum Schmunzeln

Welche Blüten der Gender-Wahn treiben könnte, zeigt ein Leserkommentar, der unseren Lesern nicht vorenthalten bleiben soll:

YGeneration – 12.12.2011 – 22:23
Sehr geehrte Elter 1Z9483 und Elter 2Z9382
Um Ihnen den neuen Harzt IV Satz für das Jahr 2025 genehmigen zu können, fehlen uns noch drei neue Menschlinge.
Laut aktuellen Gender-Richtlinien wird der/die Schwerpunkt für das Jahr 2020/2025 auf XX-Menschlinge gelegt. Daraus ergibt sich folgende Bonus Points Zulage: Sex-XX+Gender-80%-100% Homosexuell = 8 bis 10 Points, Sex-XX +Gender-100% Heterosexuell =5 Points. (NEU! Sie/Er/Es können ihre Points nun auch bei jedem Reisebüro einlösen!)
Die zu erbringenden Menschlinge werden wie gewohnt im Alter von 2 Monaten bei ihrer Domestizierungs Anstalt; bis spätestens 01.03.2024 abzugeben sein.
Das Gender-Team möchte sie/er/es noch mal darauf Hinweisen, dass eine ungebührliche Prägung (Namensgebung, Gesang e.t.c) die reine Androgynität des Menschlings beschneidet und ein Verstoß gegen die Gender-Programmtik darstellt. Eine wiederholte Vertragsverletzung könnte eine Senkung ihres HatzIV Satzes zu folge haben.
Wenn sie/er/es noch Fragen haben, sind wir gerne für sie/er/es unter folgender Hotline erreichbar: 0190-666 666.
Wird bedanken uns.
Ihr Gender-Team