Die Ehe ist kein Allerlei

Johannes Röser, Chefredakteur der Wochenzeitung CHRIST  IN  DER  GEGENWART, nimmt Stellung zur parlamentarisch abgesegneten „Ehe  für alle“.

 

http://www.christ-in-der-gegenwart.de/aktuell/artikel_angebote_detail?k_beitrag=3838052

 

 

Ein Gedanke zu „Die Ehe ist kein Allerlei

  1. Müsste nicht einmal gefragt werden, wer eigentlich „alle“ sind? Ist gemeint Jede mit Jedem? Oder gibt es noch eine Einschränkung, die sich auf Geschlechter festlegt? Noch ist die Ehe mit Unmündigen nicht erlaubt. Wie lange noch? Die „Piraten“ plädieren bereits für Polyamorie. Eine Verantwortungsgemeinschaft gibt es auch zwischen Geschwistern. Demnach müsste die Ehe für alle auch unter Geschwistern möglich sein.

    Das neue Gesetz ist also juristisch nicht exakt gefasst.
    Völlig egal! Hauptsache, Koalitionen sind gerettet! Erpressung gelungen! Bravo!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.