Eizellen einfrieren – ein Zukunftstrend?

In der Aufzeichnung eines Rundfunkgesprächs im SWR 2-Wissensmagazin stellt Kostas Petropulos, der Leiter des Heidelberger Familienbüros, klar, welche Folgen das „Social Freezing“ für die globalisierte Gesellschaft haben wird. 

 

http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/impuls/eizellen-einfrieren-um-irgendwann-mutter-zu-werden-ein-zukunftstrend/-/id=1853902/nid=1853902/did=14388750/1w5kcmh/index.html

Ein Gedanke zu „Eizellen einfrieren – ein Zukunftstrend?

  1. Was „social freezing“ mit sozial zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Vielmehr verschleiert dieser Begriff wieder mal eine neue Form der Ausbeutung und Sklaverei von Frauen. Niemand soll merken, wie unsere Gesellschaft nach und nach tiefgefroren wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .