Ein Rap?

Kinder machen Eltern arm, deshalb schlagen wir Alarm!

Wer in Deutschland rechnen kann, / schafft sich keine Kinder an.                                 Denn als Single lebt sich´s fein, / hat sein Geld für sich allein,                                           wird von Schäuble hoch belohnt / weil von Abgaben verschont.

Kinder machen Eltern arm, deshalb schlagen wir Alarm!

Kinderkosten, oh wie toll, / machen Schäubles Kasse voll,                                               weil er kalt und ungeniert / Mehrwertsteuer abkassiert.                                                    Wer für Kinder sorgen muss, / zahlt viel Steuer voll Verdruss.

Kinder machen Eltern arm, deshalb schlagen wir Alarm!

Kindergeld, was für ´ne Nummer, / macht den Eltern deshalb Kummer,                           weil auf Kindesunterhalt / Steuern sie bereits bezahlt,                                                     denn Herr Schäuble, wie´s beliebt, / nimmt zuerst, bevor er gibt.

Kinder machen Eltern arm, deshalb schlagen wir Alarm!

Üppig lebt, wenn einst bejahrt, / wer sich Kinderkosten spart.                                          Alte Eltern, still und stumm, / dreh´n den letzten Cent noch um.                                     Armut heißt das bittre Los, / sind die Kinder endlich groß.

Kinder machen Eltern arm, deshalb schlagen wir Alarm!

Merkels Herz schlägt für die Alten, / will „Demografie gestalten“!                        Rentnerstimmen für Union sichern ihre Bastion.                                                              Ohne mütterlichen Schoß / geht der Schuss nach hinten los!

Kinder machen Eltern arm, deshalb schlagen wir Alarm!

Junge Leute sind nicht dumm, / schaffen sich nicht gratis  krumm,                              wollen keine Kinder mehr. / Kinder machen Beutel leer!                                                   Wer in Deutschland rechnen kann, / schafft sich keine Kinder an.

Kinder machen Eltern arm, deshalb schlagen wir Alarm!

4 Gedanken zu „Ein Rap?

  1. Mich hat das Mitüberlegen gepackt, obwohl mir Reimen nicht besonders liegt. Ich habe mir erlaubt, Ihre Vorlage zwecks Eingängigkeit zu vereinfachen, liebe Frau Fischer. Sicher gibt es weitere Ideen, die sich an Ihrer Vorstellung orientieren oder noch andere Lösungen vorschlagen.
    ———————————————————————————————————-
    Kinder machen Eltern arm, deshalb schlagen wir Alarm!

    Wer in Deutschland rechnen kann, / schafft sich keine Kinder an.
    Denn als Single lebt sich’s fein, / hat sein Geld für sich allein.

    Kinder machen Eltern arm, deshalb schlagen wir Alarm!

    Kinderkosten, oh wie toll, / machen Steuerkassen voll.
    Überall die Mehrwertsteuer, / viel Konsum ist richtig teuer.

    Kinder machen Eltern arm, deshalb schlagen wir Alarm!

    Vater schuftet, Mutter auch / für den täglichen Verbrauch.
    Erst am Abend heißt es dann, / jetzt ist die Familie dran.

    Kinder machen Eltern arm, deshalb schlagen wir Alarm!

    Und schon lange spricht sich rum, / Kinderwunsch ist ziemlich dumm.
    Wer nicht richtig rechnen kann, schafft sich heut noch Kinder an.

    Das Ergebnis ist bekannt / überall im Sozi-Land.
    Kinderschwund, wohin man sieht, / ist das Ende von dem Lied.

    Wer in Deutschland rechnen kann, schafft sich keine Kinder an.
    ——————————————————————————————————-

    Das Ganze könnte verbessert, erweitert oder auch nur wiederholt werden. Schlager tun das auch, so dass nach kürzester Zeit einfache Texte in den Hörer-Köpfen sitzen.

    • Wunderbar! Ich bin begeistert!
      Bitte alle mitmachen! Gemeinsam kriegen wir einen tollen Rap hin.

      Vielen Dank, Markus! Ich träume davon, wie alle Spatzen auf den Dächern diesen Song zwitschern :-))

  2. Pingback: Ein Rap? | FreieWelt.net

  3. Ich bin einfach platt, was es da für Talente gibt. Da kann ich nicht mithalten! Wie organisiert man denn dafür eine Öffentlichkeit, einen Sänger, ein ???? Beim nächsten wurschtigen Europ. Song-Contest oder wie das heißt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.