„Kinder-Entsorgung“ in Deutschland unzureichend !

Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Schulkinder gefordert

Die Sommerferien machen es wieder mal deutlich: Wohin mit den kleinen „Tageswaisen“? Dem Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz für U3-Kinder  muss – das war abzusehen oder bereits so geplant-  zwangsläufig ein Rechtsanspruch von Schulkindern auf Tagesbetreuung folgen. Wer A sagt, muss auch B sagen! Fragt jemand die Kinder, oder legen diese nach  fünf Kitajahren auf die Anwesenheit ihrer eigenen Eltern schon gar keinen Wert mehr?

http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article117387815/Bildungsexperten-kritisieren-Ganztagsschulen.html

Dazu siehe auch:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/neues-ausbildungsjahr-70-000-lehrstellen-werden-unbesetzt-bleiben-12273309.html

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .