+ In memoriam Christoph Rädler +

Am Samstag, 21. Mai verstarb nach heimtückischer Krankheit allzu früh unser geschätztes Gründungsmitglied Christoph Rädler. Neben seinen vielen Ehrenämtern und als Pionier der „Ökologisch Demokratischen Partei ÖDP – Familie und Umwelt“ im Württembergischen Allgäu lagen ihm die vielfältigen Nöte heutiger Familien am Herzen. Überaus besorgt verfolgte Christoph die zunehmende staatlich beabsichtigte Ausbeutung von Müttern. Überaus empfindlich reagierte er auf den Zugriff des Staates auf Familien und die Geringschätzung von Kindern, die man glaubt nach Gutdünken auslagern zu dürfen, wenn der Markt es verlangt. Sein größter Kummer aber waren die vielen Tausend junger Menschen, die in unserem Land erst gar nicht geboren werden dürfen. Immer empfand er den tödlichen Griff auf das werdende Leben als einen schändlichen Skandal für ein so reiches Land wie das unsere. Mit all seiner Kraft setzte er sich für den Schutz des ungeborenen Lebens ein.

Mit Christoph Rädler verliert die ELTERNINITIATIVE FAMILIENGERECHTIGKEIT IM LKR. RAVENSBURG einen feinfühligen Mitstreiter mit hohem Sachverstand und sensiblen Antennen für die Würde von Mensch und Natur. Wir hätten noch viel von ihm lernen können. Nun müssen wir unseren Weg ohne sein Geleit gehen. Uns bleibt nur zu danken für alles Mitgestalten.

Wir trauern mit Frau Christl Rädler, seinen fünf Kindern und deren Familien im sicheren Vertrauen darauf, dass Christoph in Gottes Hand geborgen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .